Referenzen (Korrektorat)



Referenzen (Lektorat)



Referenzen (Sensitivity Reading)


Gebucht von:




Kundenstimmen


Lorna Bill


»Matti findet nicht nur die groben Schnitzer, sondern auch die ganz kleinen Splitter, an denen man als Autor*in, so sehr man auch glaubt, sensibel mit der Thematik umgegangen zu sein, einfach nicht hängenbleibt. Dabei waren die Anmerkungen nie belehrend, sondern immer auf Augenhöhe, immer als Hinweis, nochmal genau hinzuhören, wie bestimmte Worte und Aussagen von Figuren wirken können. Das hat nicht nur meinem Buch geholfen, ich konnte auch für mich einiges dazulernen.«


Gina Grimpo

»Lektorate sind ja immer so eine Sache. Man gibt die Geschichte, die einen so viel Zeit und Mühe gekostet hat, in fremde Hände, damit daran herumgemäkelt wird.
Bei Matti kam es mir aber nie wie ein Mäkeln vor. Matti hat die kleinen und großen Schnitzer nicht nur gefunden, sondern durch Tipps, Anmerkungen oder Alternativvorschläge dafür gesorgt, dass sich diese leichter ausbessern ließen, als ich befürchtet hatte.
Immer mit einer guten Prise Humor und nie mit erhobenem Zeigefinger kam mir die Überarbeitung dann auch gar nicht unbedingt wie Arbeit vor. Im Gegenteil, Matti erklärt viel und vor allem nachvollziehbar und dadurch ist es immer auch ein Lernprozess gewesen.
Dazu gibt es dann noch einen ausführlichen und gut strukturierten Feedbackbogen. Quasi ein Rundum-Sorglos-Paket.
Klare Empfehlung meinerseits.
«


Mia Hazel

»Wertschätzend, Hilfreich und umfassend sind die ersten Worte, die mir in den Sinn kommen, wenn ich an mein Lektorat bei Matti denke. Ich war sicher nicht das letzte Mal Kundin und die Zusammenarbeit hat mir nicht nur extrem viel gebracht, sondern hat auch sehr viel Spaß gemacht. Matti geht nicht nur sehr wertschätzend mit deiner Geschichte um, sondern gibt auch viele große und kleinere Tipps, ist dabei aber nie der belehrende Lektor, sondern stets auf Augenhöhe mit dir. Dank Matti hat sich der Rotstift in meinem Projekt nicht angefühlt, als würde es in Fehlern untergehen, sondern so, als würden die richtigen Anmerkungen an den richtigen Stellen stehen. Abschließend kann ich noch sagen, dass ich mich bereits auf unsere nächste Zusammenarbeit freue.«



Tomke Jantzen:

 

»Umfassend, durchdacht und megahilfreich wären die ersten drei Worte, die mir zu dem Lektorat von Matti einfallen. Matti berücksichtigt den eigenen Schreibstil, was ich sehr wichtig finde, damit es sich weiterhin nach meiner Geschichte anfühlt. Auch finde ich es super, dass es immer konkrete Vorschläge gibt, die ich entweder direkt übernommen habe oder sich daraus eigene Ideen entwickelt haben. Was mir auch gut gefallen hat, war die Vielfältigkeit der Anmerkungen, nicht nur gramatikalisch oder stilistisch, sondern auch formale Dinge, inhaltlich kritische Aspekte sowie kleinere Logikfehler. Abschließend kann ich noch sagen, dass ich es auch richtig gut fand, dass Matti nicht nur die richtigen Dinge hingeschrieben hat, sondern auch immer die Punkte erläutert hat. Ob ich mir das alles merken kann, ist eine andere Frage... 🙂 Auf jeden Fall freue ich mich auf die nächste Zusammenarbeit!«


Tobias W. Krampitz

»Bevor Matti das Korrektorat der Bürde des Zerfalls begonnen hatte, erwartete ich, dass nur die Fehler korrigiert würden. Dabei ist es jedoch nicht geblieben. Stattdessen hat Matti sich die Zeit genommen jede Korrektur, die nicht selbsterklärend war, mit einem Kommentar zu versehen, in dem mir auf einleuchtende Art und Weise erklärt wurde, warum das, was ich gemacht habe, falsch gewesen ist. Dadurch hatte ich am Ende des Korrektorats nicht nur ein korrigierte Buch, sondern habe auch viele Dinge gelernt, die ich vorher noch nicht wusste. Zudem kann ich die Anmerkungen immer wieder in der Hoffnung nachschlagen, dass ich sie in Zukunft nicht noch einmal wiederhole. Somit spreche ich eine klare Empfehlung für ein von Matti durchgeführtes Korrektorat aus.«


Anna Krausen

Ich bin so froh, Matti gefunden zu haben. Beim Probelektorat ist der Funke sofort übergesprungen. Bei Matti habe ich nie das Gefühl von oben herab lektoriert zu werden oder grobe Fehler zu machen. Denn bei ihm gibt es keine Fehler, nur Verbesserungsvorschläge, die er mit einer supernetten Art rüberbringt. Und jetzt zitiere ich ihn mal: Er versucht die Kirsche auf der Sahne für die Geschichte aus einem herauszuholen. Dabei hat er immer den Lesenden im Blick und begründet es, wenn etwas gekürzt oder gestrichen werden könnte. Die Anmerkungen sind nicht nur sachlich, sondern zeugen von der umfassenden Kenntnis der Feinheiten deutscher Sprache.


Yana Svelush

Was erwartet man von einem Korrektorat? Dass am Ende alle (oder zumindest die meisten) Fehler ausgelöscht und überflüssigen Komma oder Apostrophe entfernt sind? Das waren jedenfalls meine Ansprüche, als ich Matti für meine beiden Herzensbücher engagierte. Tatsächlich hat Matti es darüber hinaus geschafft, mich mit  Kommentaren an einigen Stellen richtig zum Schmunzeln zu bringen. Falls ihr noch einen kompetenten Korrektor sucht, der wertschätzend mit euch kommuniziert, dann kann ich Matti einfach nur empfehlen.